Geschäftsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

1.- Anbieter
Anbieter dieser Website ist die LOOKIERO TECH, S.L. vertreten durch Oier Urrutia (Steuernummer (im Folgenden "LOOKIERO"), mit N.I.F. B-95953907 und eingetragener Firmensitz in Calle Uribitarte 10, Bajo, 48001, Bilbao, Bizkaia, Spanien.

Sie als Besucher der Website (im Folgenden als „Nutzer“ bezeichnet) können LOOKIERO unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren: hallo@lookiero.de

2.- Nutzung der Website
Der Nutzer ist für die Nutzung der Website verantwortlich. Die Website bietet Zugang zu verschiedenen Texten, Grafiken, Diagrammen, Designs, Fotografien, Multimedia-Inhalten und Informationen (im Folgenden als "Inhalte" bezeichnet), die LOOKIERO oder Dritten gehören.

Der Nutzer wird die über die Website angebotenen Inhalte und Dienste angemessen nutzen und sie (einschließlich, aber nicht beschränkt) nicht verwenden, um (i) unerlaubte, illegale Aktivitäten durchzuführen oder solche, die gegen Treu und Glauben und die öffentliche Ordnung verstoßen; (ii) Schäden an den physischen und digitalen Systemen der Website von LOOKIERO, seiner Lieferanten und anderer Personen verursachen, (iii) Viren oder andere physische oder logische Systeme in die Website einzuführen oder zu verteilen, die wahrscheinlich die oben genannten Schäden verursachen , (iv) zu versuchen, auf die Daten von LOOKIERO, anderer Anbieter und andere Nutzer zuzugreifen, sie zu verwenden und/oder zu manipulieren; (v) den Inhalt zu reproduzieren oder zu kopieren, zu verteilen, den öffentlichen Zugang über jegliche öffentliche Kommunikationsmittel zu ermöglichen, umzuwandeln oder zu modifizieren, sofern nicht von LOOKIERO dazu autorisiert; (vi) die Inhalte, die den Rechten des geistigen oder gewerblichen Eigentums unterliegen und Daten von LOOKIERO oder von Dritten, die in den Inhalten enthalten sind, sowie technische Schutzvorrichtungen oder Informationsmechanismen, die in die Inhalte eingefügt werden können, zu löschen, zu verbergen oder zu manipulieren.

LOOKIERO is berechtigt, den Zugang zur Website ohne vorherige Ankündigung für Wartungs-, Reparatur-, Aktualisierungs- oder Verbesserungsarbeiten vorübergehend aussetzen. Soweit die Umstände dies zulassen, wird LOOKIERO den Nutzer jedoch rechtzeitig über den geplanten Zeitpunkt der Aussetzung der Dienste informieren.

 

3.- Geistiges Eigentum
Alle geistigen Eigentumsrechte an den Inhalten dieser Website und ihrer grafischen Gestaltung liegen ausschließlich bei LOOKIERO oder bei Dritten, die deren Nutzung genehmigt haben. LOOKIERO ist für die ausschließliche Ausübung der entsprechenden Nutzungsrechte verantwortlich.

LOOKIERO gewährt keine Lizenz oder Genehmigung zur Nutzung jeglicher Art an seinen geistigen und gewerblichen Eigentumsrechten oder an anderem Eigentum oder Rechten im Zusammenhang mit der Website, den Diensten oder deren Inhalten.

Die Vervielfältigung und vorübergehende Speicherung der Inhalte der Website ist zulässig, solange dies für die Nutzung und Visualisierung der Website von einem PC aus unbedingt erforderlich ist.

Für die Rechtmäßigkeit der Rechte an geistigem oder gewerblichem Eigentum, die den von den Nutzern bereitgestellten Inhalten entsprechen, sind ausschließlich diese verantwortlich. Der Nutzer stellt LOOKIERO daher von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus der unerlaubten Nutzung der Website-Inhalte ergeben.

 

4.- Verantwortung und Garantien
LOOKIERO erklärt, dass es im Rahmen seiner Möglichkeiten und des Stands der Technik die erforderlichen Maßnahmen getroffen hat, um die ordnungsgemäße Funktion seiner Website und die Abwesenheit von Viren und schädlichen Komponenten zu gewährleisten. LOOKIERO ist jedoch nicht verantwortlich für: (i) die ununterbrochene Kontinuität und Verfügbarkeit der Inhalte und Dienste; (ii) die Abwesenheit von Viren und/oder anderen schädlichen Komponenten; (iii) Schäden oder Verluste, die durch eine Person verursacht werden, die die LOOKIERO-Sicherheitssysteme missachtet.

LOOKIERO ist nicht verantwortlich für die Links zu anderen Websites, die sich auf der Website befinden und die Nutzer zu anderen Websites führen, über die LOOKIERO keine Kontrolle hat. Daher greifen die Nutzer auf eigene Verantwortung und unter den von ihnen angegebenen Nutzungsbedingungen auf die Inhalte zu.

5.- Dauer und Änderung

Dieser rechtliche Hinweis bleibt auf unbestimmte Zeit gültig und LOOKIERO kann Änderungen an den hier aufgeführten Bedingungen vornehmen, die mit ihrer Veröffentlichung in Kraft treten.

LOOKIERO kann sowohl die Inhalte als auch die von LOOKIERO bereitgestellten Dienste sowie die Art und Weise, in der sie lokalisiert oder angezeigt werden, löschen, hinzufügen oder ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Zugriffs des Nutzers auf die LOOKIERO-Website veröffentlichten Bedingungen.

6. online-streitbeilegung

Unter Einhaltung der geltenden Vorschriften stellen wir Ihnen unter folgendem Link einen Zugang zum Online-Streitbeilegungsportal der Europäischen Union zur Verfügung:European Union Dispute Resolution Portal.

Datenschutz-Bestimmungen

1.- Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche ist LOOKIERO TECH, S.L., vertreten durch Oier Urrutia, Steuernummer B-95953907, Calle Uribitarte 10, Bajo, 48001, Bilbao, Bizkaia, Spanien (im Folgenden "LOOKIERO”)

LOOKIERO ist der Eigentümer der Domain www.lookiero.es (im Folgenden die "Website") und Anbieter der Website.

Nutzer können LOOKIERO unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren: hallo@lookiero.at

 

2.- Warum verarbeitet LOOKIERO Ihre personenbezogenen Daten?
LOOKIERO verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Erbringung der über die Website angebotenen Leistungen und für die Abwicklung von Bestellungen über die Website.

LOOKIERO nimmt den Schutz Ihre Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahrt und mit größter Sorgfalt verarbeitet.

Diese Datenschutzrichtlinie informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte.

 

3.- Zu welchen Zwecken verarbeitet LOOKIERO Ihre personenbezogenen Daten?
Die von LOOKIERO verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  1. 3.1 Kundenprofil: Wir bieten Ihnen an, auf der Website unter Angabe von […] ein Kundenprofil anzulegen, über das Sie die über die Website angebotenen Leistungen (z.B. Serviceberatung) beziehen und Artikel kaufen können. Wir nutzen Ihre Kundenprofildaten auch zur Segmentierung, zu Analyse- und Statistikzwecken, um Informationen über den Nutzerverkehr und die Nutzung der Website zu erhalten und um die Interessen und die Vorlieben der Nutzer zu ermitteln und auf die persönlichen Interessen abgestimmte Werbeinformationen senden zu können. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, das heißt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der getroffenen Vereinbarung über Ihr Kundenprofil erforderlich. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie Ihr Kundenprofil löschen oder Sie uns zur Löschung auffordern.
  2. 3.2 Serviceberatung: Nach dem Anlagen eines Kundenprofils haben Sie die Möglichkeit, unter Angabe von […] unsere Serviceberatung in Anspruch zu nehmen. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, das heißt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der getroffenen Vereinbarung über Serviceberatung erforderlich. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie Ihr Kundenprofil löschen oder Sie uns zur Löschung auffordern.
  3. 3.3 Bestellungen: Auf Grundlage der Serviceberatung haben Sie die Möglichkeit, unter Angabe von […] von Ihnen ausgewählte Artikel zu bestellen und käuflich zu erwerben. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, das heißt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der getroffenen Vereinbarung über die Bestellung, Zahlungsabwicklung und Lieferung der von Ihnen ausgesuchten Artikel erforderlich.
  4. 3.4 E-Mail-Newsletter: Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse in den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters einzuwilligen. In diesem Fall können Sie ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, am Einfachsten durch Anklicken des Abmeldelinks am Ende jeder E-Mail. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

 

4.- Richtigkeit der von den Nutzern bereitgestellten Daten
Der Nutzer achtet darauf, dass die angegebenen personenbezogenen Daten richtig sind und ist dafür verantwortlich, LOOKIERO über etwaige Änderungen zu informieren. Der Nutzer ist für die Richtigkeit der bereitgestellten Daten verantwortlich. LOOKIERO behält sich das Recht vor, Nutzer, die falsche Daten angeben, von der Nutzung der Website auszuschließen.

 

5.- Speicherung und Löschung von Daten
LOOKIERO berücksichtigt die Grundsätz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit und verarbeitet und speichert nur diejenigen Daten, die zur Erreichung der jeweiligen Zwecke erforderlich sind. Im Anschluss werden die Daten gelöscht, soweit LOOKIERO nicht gesetzlich verpflichtet oder berechtigt ist, die Daten weiter aufzubewahren.

 

6.- Ihre Rechte


Widerspruchsrecht

Werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an hallo@lookiero.at erklären. Weitere Rechte

Sie haben folgende weitere Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer kann alle diese Rechte wahrnehmen, indem er eine E-Mail an die E-Mail-Adresse hallo@lookiero.de

Der Nutzer kann seine Anfrage auch postalisch an folgende Adresse richten:

LOOKIERO TECH S.L.,

N.I.F.: B-95953907

Calle Uribitarte 10, bajo, 48001, Bilbao, Bizkaia, Spanien.

ADen Datenschutzbeauftragten von LOOKIERO erreichen Sie wie folgt: […] Schließlich haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu beschweren.

 

7.- Datensicherheit
Der Schutz der Privatsphäre und der personbezogenen Daten der Nutzer ist LOOKIERO sehr wichtig. Daher tut LOOKIERO alles in seiner Macht Stehende, um eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Daten zu verhindern und gestattet nur autorisierten Personen den Zugriff auf diese.

LOOKIERO erfüllt das Sicherheitsniveau des Schutzes personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften. Es werden alle verfügbaren technischen Mittel angewendet, um Verlust, Missbrauch, Änderung, unbefugten Zugriff und Diebstahl der Daten zu vermeiden, die Benutzer über die Website bereitgestellt haben, ungeachtet der Tatsache, dass Internet-Sicherheitsmaßnahmen nicht unfehlbar sind.

LOOKIERO verpflichtet sich, alle Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitspflichten in Bezug auf die personenbezogener Daten gemäß geltendem Recht zu erfüllen und diese im Rahmen einer etwaigen Übermittlung an Dritte sicher zu stellen.

Soweit das Kundenprofil die Verwendung eines Passwortes erfordern, muss dieses vom Nutzer ausgewählt werden. Der Nutzer ist für die Wahrung der Vertraulichkeit dieses Passworts und für alle Aktivitäten verantwortlich, die während der mit seinem Benutzernamen und Passwort begonnenen Sitzung ausgeführt werden. Der Nutzer verpflichtet sich, LOOKIERO so schnell wie möglich über jede unbefugte Verwendung seines Benutzernamens und/oder seines Passworts oder andere Sicherheitsmängel zu informieren. LOOKIERO haftet nicht für Schäden oder Verluste, die durch die Nichterfüllung dieser Verpflichtung durch den Nutzer entstehen.

 

8.- Änderungen
LOOKIERO behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren. Bitte lesen Sie daher diese Datenschutzrichtlinie daher regelmäßig. Alle Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie werden den Nutzern zudem mitgeteilt.

 

9.- Links zu Webseiten
Die LOOKIERO-Website kann Links zu Websites anderer Unternehmen und Organisationen enthalten.

LOOKIERO ist für die Art und Weise, wie diese Unternehmen mit dem Schutz der Privatsphäre und persönlicher Daten umgehen, nicht verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzbestimmungen dieser Websites, sorgfältig zu lesen, insbesondere die Bestimmungen zu Nutzung, Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten. Die Bedingungen, die diese Websites befolgen, können von denen von LOOKIERO abweichen.

 

10.- Anfragen
Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte per E-Mail an LOOKIERO unter der folgenden Adresse:  dpo@lookiero.com

Cookie-Richtlinie

LOOKIERO TECH, S.L., vertreten durch Oier Urrutia, Steuernummer B-95953907, Calle Uribitarte 10, Bajo, 48001, Bilbao, Bizkaia, Spanien (im Folgenden der "ANBIETER") informiert über diese Cookie-Richtlinie über die Verwendung von Cookies und Datenspeichertechnologien auf den Endgeräten der Nutzer.

1. Was sind Cookies?
Cookies sind Dateien, die beim Zugriff auf bestimmte Webseiten und Anwendungen auf den Computer / Smartphone / Tablet des Nutzers heruntergeladen werden. Sie ermöglichen es, die Browsereinstellungen des Nutzers zu speichern, um die Interaktion zwischen dem Nutzer und der Website schneller und einfacher zu machen.

In jedem Fall kann der Nutzer auf die Konfiguration seines Browsers zugreifen, um die Installation der von der Website gesendeten Cookies zu ändern und/oder zu blockieren, ohne am Zugriff auf den Inhalt gehindert zu werden.

 

2. Warum verwendet der EIGENTÜMER Cookies?
Diese Website verwendet Cookies oder andere Geräte zum Speichern und Abrufen von Informationen, um die Interaktionen der Nutzer mit den auf der Website angebotenen Diensten zu verfolgen.

Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers eines Nutzers sowie des Gerätetyps, von dem aus auf die Website zugegriffen wird und werden verwendet, um dem Nutzer den nächsten Besuch zu erleichtern und die Website für ihn nützlicher zu machen.

Der ANBIETER verwendet Cookies, um:

(i) die Navigation des Nutzers durch die Verfolgung der Sitzung zu optimieren.

(ii) Informationen zu sammeln, um die Navigation zu optimieren und die Website zu verbessern.

Die Website verwendet die folgenden Arten von Cookies:

  • Notwendig: Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um einen vom Nutzer angeforderten Dienst oder Inhalt bereitzustellen. Diese sind für technische Aspekte wie die Identifizierung von Datensätzen und die Verwaltung von Tool-Präferenzen bei der Verwendung, Interaktion und Lokalisierung des Zugriffs auf Inhalte zuständig. Rechtsgrundlagen für die Nutzung der notwendigen erforderlichen Cookies sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem berechtigten und überwiegenden Interesse an der technisch reibungslosen Bereitstellung unserer Website und der über diese angebotenen Leistungen und Produkte).
  • Funktional: Funktionale Cookies geben dem Nutzer Informationen, die das Surferlebnis bereichern, wie z. B. die Wettervorhersage basierend auf seinem Standort.
  • Rechtsgrundlage für die Nutzung der Funktionalen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung von Funktionalen Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
  • Statistisch/analytisch: Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Website, wie z. B. die Dauer auf der Website und die von den Lesern besuchten Inhalte, um ihre Leistung zu messen und die Navigation zu verbessern.

Die mit dieser Art von Cookies verfolgten Hauptziele sind:

  • Die anonyme Identifizierung der surfenden Nutzer und damit die Schätzung der ungefähren Besucherzahl zu ermöglichen.
  • Anonym die am häufigsten besuchten Inhalte zu identifizieren.
  • Zu erfahren, ob der Nutzer, der auf die Website zugreift, ein neuer oder wiederkehrender Besucher ist.
  • Rechtsgrundlage für die Nutzung der Statistik / Analyse-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung von Statistik / Analyse-Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Die auf der Website verwendeten analytischen Cookies sind unten aufgeführt (Beispiele)

NameZweckHinfälligkeitAnbieter
_gaDieses Cookie wird verwendet, um Nutzer zu unterscheiden2 JahreGoogle Analytics
_gatDieses Cookie wird verwendet, um den Prozentsatz der Anfragen zu begrenzen.1 Minute
_gidDieses Cookie wird verwendet, um Nutzer zu unterscheiden24 Stunden

Merchandising / Performance: Diese Cookies erhalten Informationen aus dem Surfen des Nutzers, um Werbeflächen zu verwalten und relevantere und qualitativ hochwertigere Inhalte für ihn basierend auf seinem Geschmack anzubieten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung von Merchandising / Performance Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen. Die auf der Website verwendeten Merchandising / Performance-Cookies sind im Folgenden beschrieben:

 

3. Arten von Cookies, die auf dieser Website verwendet werden

Cookies, die für das Surfen auf dieser Website nicht zwingend erforderlich sind, können in der Konfiguration der Website deaktiviert werden. Diese Einstellungen finden Sie in der Fußzeile der Website. Darüber hinaus erlauben alle Browser Änderungen zur Deaktivierung der Cookie-Einstellungen.

Aus diesem Grund bieten die meisten Browser die Möglichkeit, Cookies zu verwalten, um eine genauere Kontrolle über die Privatsphäre zu erhalten. Diese Einstellungen befinden sich in den "Optionen" oder "Einstellungen" Ihres Browser-Menüs.

Im Weiteren finden Sie Links und Anweisungen für jeden Browser, um Cookies zu deaktivieren:

  • Internet-Explorer (https://goo.gl/iU2wh2)
    • Wählen Sie im Tools-Menü "Internetoptionen".
    • Klicken Sie auf die Registerkarte “Datenschutz”.
    • Sie können den Datenschutz mit einem Cursor mit sechs Positionen konfigurieren, mit dem Sie die Anzahl der zu installierenden Cookies steuern können: “Alle Cookies blockieren”, “Hoch”, “Mittelhoch”, “Mittel” (Standardstufe), “Niedrig” und “Alle Cookies akzeptieren”.
  • Mozilla-Firefox (http://goo.gl/QXWYmv)
    • Klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf den Menüpunkt “Tools”.
    • Wählen Sie “Optionen”.
    • Klicken Sie auf “Datenschutz“.
    • In der Firefox-Option können Sie “Eine personalisierte Konfiguration Ihres Verlaufs” sowie andere Fragen zu Ihrem Datenschutz wählen.
  • Google Chrome (http://goo.gl/fQnkSB)
    • Klicken Sie auf das Menü in der Symbolleiste.
    • Wählen Sie “Einstellungen”.
    • Klicken Sie auf “Erweiterte Optionen anzeigen”.
    • Klicken Sie in der Auswahl "Datenschutz" auf die Schaltfläche “Inhaltseinstellungen”.
    • Unter “Cookies” können Sie die Optionen konfigurieren.
  • Safari (https://goo.gl/PcjEm3; https://goo.gl/dQywEo)
    • Wählen Sie im Konfigurationsmenü die Option "Einstellungen".
    • Öffnen Sie die Registerkarte “Datenschutz”.
    • Wählen Sie im Abschnitt "Cookies blockieren" die gewünschte Option aus.
    • Denken Sie daran, dass bestimmte Funktionen und die volle Funktionalität der Website nach der Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht verfügbar sind.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies Ihre Aktivität verfolgen können, hat Google ein Plug-In entwickelt, das Sie in Ihrem Browser installieren können, das Sie unter folgendem Link aufrufen können: http://goo.gl/up4ND.

 

4. Cookies auf Mobilgeräten
Der Anbieter der Website verwendet Cookies oder andere Speichertechnologien auch auf Mobilgeräten.

Wenn Sie die Datenschutzoptionen ändern möchten, befolgen Sie die Anweisungen des Entwicklers Ihres Mobilgerät-Browsers.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Links, die Sie zum Ändern der Datenschutzoptionen auf Ihrem Mobilgerät führen:

  • IOS: (http://goo.gl/61xevS)
  • Windows Phone: (https://goo.gl/tKyb0y)
  • Chrome Mobile: (http://goo.gl/XJp7N)
  • Opera Mobile: (http://goo.gl/Nzr8s7)

Allgemeine Vereinbarungen Bedingungen

1. Vertragsparteien

1.1. Anbieter
Lookiero Tech, SL, vertreten durch Oier Urrutia (Steuernummer B95810826), Calle Uribitarte 10, Bajo, 48001, Bilbao, Bizkaia, Spanien (im Folgenden “Anbieter”), ist Anbieter der Website unter der URL http://lookiero.de (im Folgenden “Lookiero”).

1.2. Kunde

Als Kunde von Lookiero gilt jede natürliche Person oder jede juristische Person, die auf Lookiero zugreift und alle notwendigen Schritte ausführt, um die dort angebotenen Leistungen in Anspruch zu nehmen bzw. Produkte zu kaufen.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) regeln die Inanspruchnahme der vom Anbieter auf Lookiero angebotenen Leistungen bzw. den Erwerb der angebotenen Produkte durch den Kunden.

3. Einbeziehung der AGB

Der Kunde erhält die Möglichkeit, von diesen AGB Kenntnis zu nehmen, wenn er ein Lookiero-Konto anlegt, sowie dann, wenn er von Lookiero ausgewählte und ihm zugesandte Produkte erhält.

4. Beratungsservice

4.1 Die Erbringung des Beratungsservice umfasst die Analyse des Modegeschmacks und der Vorlieben des Kunden sowie seiner Physiognomie und anderer Körpermerkmale und die Erstellung einer Reihe von Schlussfolgerungen in dieser Hinsicht.

4.2 Wenn der Kunde den Beratungsservice des Anbieters in Anspruch nehmen möchte, hat er nach der Anlage seines Lookiero-Kontos die Möglichkeit, den Fragebogen des Anbieters auszufüllen, um diesem die Auswahl passender Artikel für den Kunden zu ermöglichen.

4.3 Die Gebühr für den Beratungsservice beträgt 10€ inkl. MwSt.

4.4 Für die Erbringung des Beratungsservice hat der Kunde dem Anbieter seine Zahlungsdaten anzugeben.

4.5 Ein Anspruch des Anbieters auf Bezahlung des Beratungsservice entsteht nur und erst dann, wenn der Kunde keinen der vom Anbieter ausgesuchten und dem Kunden übermittelten Artikel kauft.

4.6 Sofern der Kunde einen oder mehrere der vom Anbeiter ausgesuchten und ihm übermittelten Artikel kauft, ist der Beratungsservice kostenlos bzw. wird der entsprechende Betrag vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Der Vertrag über den Beratungsservice wird dann geschlossen, wenn der Kunde seine Auswahl über die zu und wird auch dann in Rechnung gestellt, wenn der Kunde keinen der vom Anbieter zugesendeten Artikel auswählt und kauft.

5. Einkauf

5.1 Im Anschluss an den Beratungsservice erhält der Kunde eine Box mit fünf Kleidungsstücken und Accessoires an die vom Kunden angegebene Adresse geschickt, die vom Lookiero-Team anhand der vom Kunden angegebenen Informationen ausgewählt wurden (im Folgenden “”). Der Anbieter übermittelt hiermit sein Vertragsangebot.

5.2 Innerhalb von fünf Tagen nach Lieferung der Box muss der Kunde entscheiden, ob bzw. welche Artikel er behalten möchte und dies dem Anbieter über die Website von Lookiero, auf der alle Informationen zu den Artikeln angezeigt werden (Beschreibung, Zusammensetzung, Preis, Rabatte usw.), mitteilen. Mit dieser Mitteilung kommt der Vertrag über die vom Kunden ausgewählten Artikel zustande.

5.3 Der Vertrag wird über alle Artikel abgeschlossen, wenn der Kunde dem Anbieter innerhalb der vorgenannten Frist keine andere Absicht mitteilt.

5.4 Der Anbieter wird dem Kunden den Vertragsschluss unverzüglich bestätigen.

5.5 Soweit der Kunde Artikel nicht kaufen möchte, hat er diese gemäß den Anweisungen, die ihm über die Website mitgeteilt werden, an den Anbieter zurückschicken. Der Anbieter trägt die Kosten der Rücksendung.

5.6 Nach der Bestätigung des Vertragsschlusses durch Lookiero wird die vereinbarte Vergütung zur Zahlung fällig und der Betrag für die ausgewählten Artikel von dem vereinbarten Konto des Kunden gemäß den Bestimmungen in Artikel 10 unten eingezogen.

5.7 Um nicht gewählte Artikel zurückzusenden, hat der Kunde die unerwünschten Artikel in die mit dem Rücksendeetikett versehene Rücksendetasche zu legen, den Kurier entsprechend den Anweisungen auf der Lookiero-Website oder in den erhaltenen Mitteilungen zu kontaktieren und die Rücksendetasche innerhalb von 5 Tagen ab Erhalt Lieferung der Box an Lookiero schicken. Die Kleidungsstücke müssen in einwandfreiem Zustand und mit allen Etiketten versehen zurückgeschickt werden.

5.8 Wenn der Kunde die Artikel, die er nicht behalten möchte, nicht binnen fünf Tagen nach Erhalt der Lieferung zurücksendet oder die Artikel zwar zurückgesendet wurden, aber nicht in einwandfreiem Zustand sind (z. B. fehlende Etiketten, Gebrauchsspuren, usw.), zieht der Eigentümer die entsprechenden Beträge für alle nicht zurückgegebenen bzw. nicht in einwandfreiem Zustand erhaltenen Artikel gemäß den Bestimmungen des nachstehenden Artikels 10 ein.

6. Widerruf

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns […] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an […] zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Spezifische Geschäftsbedingungen für das Abonnementmodell

7.1 Anwendbarkeit

Diese besonderen Bedingungen gelten, wenn der Kunde das Abonnementmodell wählt.

7.2 Leistungsbeschreibung

Über den Abonnementdienst bietet der Anbieter dauerhafte Leistungen an, die auf der Analyse des Geschmacks und der Vorlieben des Kunden basieren. Um ein Abonnement abzuschließen, muss sich der Kunde unter Angabe seiner persönlichen Daten als Nutzer von Lookiero registrieren, eines der angebotenen Abonnements auswählen und der Zahlung der Abonnementgebühr, d.h. der monatlichen Gebühr für für den Beratungsservice gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen.

7.3 Der Anbieter bietet derzeit die folgenden Abonnements an:

Monatsplan: Der Kunde erhält jeden Monat eine Box mit fünf individuell für ihn ausgewählten Artikeln.

Zweimonatsplan: Der Kunde erhält alle zwei Monate eine Box mit fünf individuell für ihn ausgewählten Artikeln.

Quartalsplan: Der Kunde erhält alle drei Monate eine Box mit fünf individuell für ihn zusammengestellten Artikeln.

7.4 Im Übrigen gelten die Bestimmungen der Ziffern 4 bis 6 für Abonnements entsprechend.

7.5 Kündigung des Abonnements

Als Lookiero-Kunde können Sie Ihr Abonnement kündigen, indem Sie auf die Lookiero-Website unter https://lookiero.de oder über die App im Abschnitt „Mein Konto“ auf die Option „Häufigkeit“ zugreifen.

Um die Vorbereitung und den Versand der nächsten Kundenbox und damit die Belastung des Kontos des Folgemonats zu vermeiden, muss der Kunde sein Abonnement kündigen, bevor die Bestellung der nächsten Box begonnen wird.

8. Abrechnung der Leistungen bzw. Produkte

8.1 Gebühr für Beratungsservice

Die Gebühr für den Beratungsservice wird mit der Entscheidung des Kunden dazu, ob bzw. welche Artikel er aus der Kundenbox kauft, zur Zahlung fällig und eingezogen oder vom Kaufpreis abgezogen.

8.2 Preis und Rechnungsstellung

Der Endpreis der Kundenbox für die darin enthaltenen Produkte hängt von der Entscheidung des Kunden ab.

8.3 Sobald der Kunde seine Kundenbox erhalten hat, hat er fünf (5) Tage Zeit, um Lookiero die Artikel, die er behalten möchte, über den Checkout-Bereich der Plattform mitzuteilen. Sobald der Kunde die Artikel mitgeteilt hat, die er behalten möchte, wird der Endwert der Kundenbox anhand der ausgewählten Artikel berechnet und dem Kunden angezeigt.

8.4 Der Einzug der Zahlung für die Kundenbox erfolgt über die vom Kunden gewählte Zahlungsmethode innerhalb von sieben (7) Werktagen nach Vertragsschluss. Die derzeit verfügbaren Zahlungsmethoden sind Kredit- oder Debitkarte: Visa, MasterCard, American Express.

8.5 Sollte die Frist von fünf (5) Tagen ablaufen, ohne dass der Kunde Lookiero mitgeteilt hat, welche Artikel er behalten möchte, bedeutet dies, dass der Kunde die Kundenbox vollständig akzeptiert und behält. Der Anbieter wird dem Kunden daraufhin unverzüglich den Vertragsschluss bestätigen.

8.6 Steuern

Alle unsere Preise sind in Euro angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

9. Besondere Geschäftsbedingungen für den Kauf von Geschenkkarten

9.1 Anwendbarkeit

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen gelten, wenn der Kunde sich entscheidet, eine Geschenkkarte für sich selbst oder für einen Dritten zu kaufen.

9.2 Leistungsbeschreibung

Beim Kauf von Geschenkkarten sendet der Anbieter eine Karte oder einen Gutschein an einen vom Kunden angegebenen Dritten, je nach Kundenwunsch entweder physisch per Post oder digital per E-Mail über den vom Kunden an den Anbieterbezahlten Geldbetrag. Die Geschenkkarte kann beim Anbietergemäß den Bestimmungen von Ziffer 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingelöst werden.

9.3 Widerruf

9.4 Verwendung der Geschenkkarte

Eine Lookiero-Geschenkkarte ermöglicht es dem Inhaber, alle von Lookiero angebotenen Leistungen in Anspruch zu nehmen bzw. Produkte zu erwerben und diese mit dem Guthaben der Geschenkkarte zu bezahlen. Das Restguthaben steht dem Karteninhaber für weitere Vertragsschlüsse mit Lookiero . Sollte das Guthaben der Geschenkkarte nicht ausreichen, hat der Geschenkkarteninhaber die Differenz zwischen dem Preis der zu beauftragenden Dienstleistungen und dem Restguthaben zu bezahlen.

9.5 Einschränkungen

Geschenkkarten können nicht zum Kauf anderer Geschenkkarten verwendet werden. Es ist auch nicht möglich, eine Geschenkkarte weiterzuverkaufen, zurückzukaufen oder gegen Geld einzutauschen. Ungenutztes Guthaben, das in einem Lookiero-Konto vorhanden ist, kann nicht auf ein anderes Lookiero-Konto übertragen werden.

9.6 Verlustrisiko

Das Risiko des Verlusts einer Geschenkkarte und ihres Guthabens gehen auf den Kunden oder den vom Kunden angegebenen Empfänger zum Zeitpunkt der elektronischen Zustellung oder zum Zeitpunkt der Übergabe an den entsprechenden Spediteur über, je nachdem, was im Einzelfall gilt. Lookiero haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Zerstörung von Geschenkkarten oder für die Verwendung von Geschenkkarten ohne die Zustimmung des Kunden.

10. Sonstige besondere Bedingungen und Konditionen

10.1 Partnerschaftsprogramm

Wenn ein Kunde einen Aktionscode an einen Freund oder Bekannten weitergibt, der den Beratungsservice bestätigt und abschließt, erhält der Kunde eine Belohnung in Form von Lookiero-Guthaben und sein Freund erhält einen nicht kumulativen Rabatt für den Kauf von Lookiero-Kleidungsstücken. Wenn der Freund oder Bekannte kein Kleidungsstück aus seiner Kundenbox behält, kann der Rabatt nicht für spätere Einkäufe aufrechterhalten werden.

10.2 Sowohl der prozentuale Rabatt, der dem Freund oder Bekannten gewährt wird, als auch der Betrag, den der Kunde als Lookiero-Guthaben erhält, werden jederzeit auf der Website im jeweiligen Lookiero-Konto angezeigt.

10.3 Insgesamt dürfen nicht mehr als 500 Euro an Prämien vor einer Einlösung für das Partnerprogramm von jedem Kunden angesammelt werden.

10.4 Aktionscodes

Aktionscodes dürfen nicht in Verbindung mit einem anderen Aktionscode verwendet werden. Pro Kauf oder Vertrag kann nur ein Aktionscode verwendet werden.

10.5 Lookiero-Guthaben

Das Lookiero-Guthaben des Kunden wird als vorrangige Zahlungsmethode für die Bezahlung des Beratungsdienstes oder für die Bezahlung von Artikeln oder Produkten, die er kauft, verwendet.

10.6 Besondere Rabatte

Der Kunde kann beim Kauf aller Artikel oder Produkte einer Lieferung Sonderrabatte erhalten und zwar bis zu dem Prozentsatz, der zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Website angegeben ist, und an den der Kunde auch in der Bestätigungs-E-Mail erinnert wird.

11. Pflichten und Verantwortlichkeiten

11.1. Pflichten des Anbieters:

Der Anbieter verpflichtet sich, alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Leistungen und Produkte vertragsgerecht zu erbringen bzw. zu liefern und alle anderen Verpflichtungen zu befolgen, die in diesen Bedingungen und anwendbaren Gesetzen Bedingungen enthalten sind.

11.2. Pflichten des Kunden

Mit der Annahme der vorliegenden Bedingungen verpflichtet sich der Kunde:

Die entsprechenden Beträge fristgerecht und ordnungsgemäß zu zahlen, einschließlich der vereinbarten Steuern und Kosten.

Für die Echtheit und Richtigkeit der Daten zu haften, die für den Abschluss der Verträge angegeben wurden.

Die Verantwortung zu übernehmen, die sich aus der Nichterfüllung der vom Anbieter geforderten Anforderungen ergibt.

Alle anderen Verpflichtungen, die in den vorliegenden Bedingungen und anwendbaren Gesetzen enthalten sind, einzuhalten und alle Verantwortung zu übernehmen, die sich aus der Nichteinhaltung ergibt.

12. Zahlungsmethoden

12.1. Hinzufügen einer Zahlungsmethode

Der Kunde kann seinem Lookiero-Konto verschiedene Zahlungsarten hinzufügen, die auf der Plattform verfügbar sind. Sobald eine Zahlungsmethode zu seinem Lookiero-Konto hinzugefügt wurde, muss der Kunde die Rechnungsdaten angeben, wie z.B. den Namen, die Rechnungsadresse und spezifische Daten zu dieser Zahlungsmethode.

12.2. Überprüfung der Zahlungsmethode

Wenn Lookiero eine neue Zahlungsmethode hinzufügt, kann diese Zahlungsmethode überprüft werden, indem ein kleiner Nominalbetrag über einen Zahlungsdienstleister auf die Zahlungsmethode des Kunden autorisiert wird. Diese Beträge werden über die Zahlungsmethode des Kunden zurückerstattet.

Wenn der Kunde an der Kasse eine Zahlungsmethode hinzufügt, speichern wir diese Zahlungsmethode automatisch in seinem Lookiero-Konto, damit er sie für zukünftige Transaktionen verwenden kann. Der Kunde kann jede Zahlungsmethode von seinem Lookiero-Konto entfernen, solange sie nicht mit einer laufenden oder geplanten Bestellung verbunden ist.

12.3. Zahlungsermächtigung

Mit der Annahme dieser AG ermächtigt der Kundeden Anbieter, seine jeweils gewählte Zahlungsmethode mit allen Beträgen zu belasten, die er dem Anbieter im Zusammenhang mit seinen Bestellungen oder Abonnementplänen schuldet.

12.4. Anbieter von Zahlungsdiensten

Die Zahlungsmethoden können den Einsatz von Drittanbietern von Zahlungsdiensten beinhalten. Diese Zahlungsdienstleister können dem Kunden zusätzliche Gebühren für die Bearbeitung von Zahlungen im Zusammenhang mit den Diensten in Rechnung stellen. Der Anbieter ist für solche Gebühren nicht verantwortlich. Darüber hinaus kann die Zahlungsmethode des Kunden zusätzlichen Geschäftsbedingungen unterliegen. Wir empfehlen dem Kunden, diese sorgfältig zu lesen, bevor er eine Zahlungsmethode verwendet.

12.5. Haftung und Garantien

Der Anbieter haftet nicht für Verluste, die der Kunde erleidet, wenn die vom Kunden angegebenen Daten falsch sind. Ebenso haftet Lookiero nicht für Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit der betrügerischen Verwendung von Zahlungsmethoden durch Kunden oder Dritte unter Verwendung einer falschen Identität entstehen.

13. Haftung

13.1 Bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz) haftet der Anbieter unbeschränkt, ebenso bei Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit).

13.2 Der Anbeiter haftet auch unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Ihnen nach Sinn und Zweck des konkreten Vertrags zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen haftet der Anbieter jedoch nicht für mittelbare oder unvorhersehbare Schäden, für Mangelfolgeschäden, für entgangenen Gewinn sowie für ausgebliebene Einsparungen.

13.3 Im Übrigen ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

13.4 Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, angestellten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

13.5 Der Anbieter garantiert nicht die Verfügbarkeit aller Größen bei den Artikeln, wobei alle verfügbaren Größen im Lager- und Produktportfolio deutlich angegeben werden.

14. Ersatz von Schäden

14.1 Die Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer anwendbarer Gesetze durch den Kunden kann zu Schäden für den Anbieter führen. Der Kunde ist verpflichtet, dem Anbieter derartige – schuldhaft verursachte – Schäden (einschließlich Nachteilen, Verlusten oder Kosten, z.B. Anwaltskosten) zu ersetzen.

14.2 Wenn ein schuldhafter Verstoß des Kunden zu einer Klage oder einem Verfahren gegen den Anbieter führt, hat er den Anbieter von entsprechenden Ansprüchen Dritter und Schäden umfassend freizuhalten.

15. Änderungen

Der Anbieter behält sich vor, diese AGB zu aktualisieren.

16. Allgemeine Regelungen

16.1. Sicherung und Auslegung dieser Bedingungen. Die vorliegenden AGB und alle darin enthaltenen ergänzenden Bedingungen stellen die einzige rechtliche Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Anbieter dar.

16.2 Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und anderen zwischen den Parteien vereinbarten Vertragsbedingungen haben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang, es sei denn, die entsprechenden Klauseln legen ausdrücklich etwas anderes fest.

16.3 Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. In diesem Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, eine neue Klausel auszuhandeln, die die unwirksame ersetzt und dieser so weit wie möglich entspricht.

16.4 Sprache

Die für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltende Sprache ist Deutsch.

16.5 Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle darunter abgeschlossenen Verträge unterliegen dem Recht des Bunderepublik Deutschland.

16.6 Soweit der Kunde kein Verbraucher ist, ist München ausschließlicher Gerichtsstand.

Impressum

LOOKIERO TECH, S.L. Uribitarte, 10, bajo. 48001, Bilbao, Bizkaia Spanien

admin@lookiero.com Nagore Grandío Tomey

VAT – ES B95953907